Samstag um 15:15 Uhr

Regie: Louis Clichy

Frei ab 0 Jahren
F / 2014
8. Woche
Plakatmotiv "Asterix im Land der Götter"
Wir schreiben das Jahr 50 vor Christus: Ganz Gallien ist von den Römern besetzt. Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf wird nicht müde, Widerstand zu leisten. Julius Cäsar kocht vor Wut, aber er hat einen Plan: Römische Lebensart soll den Willen der unnachgiebigen Gallier brechen. Der Kaiser lässt neben dem Dorf eine Luxuswohnanlage für reiche, vergnügungsfreudige Römer bauen: Das Land der Götter. Können unsere gallischen Freunde dem römischen Wohlstand und der Verlockung widerstehen? Wird das wehrhafte Dorf etwa fortan nur noch Erholungsort für Römer? Asterix und Obelix beschließen, alles zu tun, um Cäsars durchtriebene Pläne zu durchkreuzen!
Mehr Infos zum Film unter http://www.asteriximlanddergoetter.de/
Donnerstag bis Sonntag, Dienstag um 18:45 Uhr
Montag um 18:45 Uhr OmU

Regie: Simon Curtis

Frei ab 6 Jahren
USA / 2015
9. Woche
Plakatmotiv "Die Frau in Gold"
Erinnerungen sind unbezahlbar. Niemand weiß das besser als Maria Altmann (Helen Mirren), eine ältere Dame, die in Los Angeles ein beschauliches Leben führt. Nur wenige kennen ihre Vergangenheit und wissen, dass sie einst unter dramatischen Umständen aus dem Wien des Dritten Reichs fliehen musste. Jahrzehnte später erfährt sie, dass sie die rechtmäßige Erbin von mehreren Gemälden Gustav Klimts – einer der bedeutendsten Maler Österreichs – ist, die sich einst im Besitz ihrer Familie befanden und von den Nazis enteignet wurden. Das berühmteste und legendärste dieser Kunstwerke ist das Porträt ihrer Tante Adele Bloch-Bauer, auch bekannt als „Die goldene Adele“. Doch der Staat Österreich, in dessen Besitz die Bilder sich befinden, zeigt sich wenig kooperativ, Marias Rechte ohne weiteres anzuerkennen. Und auch Maria zögert, denn sie glaubt nicht mehr daran, dass die Kunstwerke jemals zu ihrem rechtmäßigen Eigentümer zurückkehren. Doch dann beschließt sie, sich den Schatten der Vergangenheit zu stellen, das Unmögliche zu versuchen und ihr Erbe zurückzuholen. Gemeinsam mit dem unerfahrenen, aber engagierten Anwalt Randy Schoenberg (Ryan Reynolds) nimmt sie den Kampf um Gerechtigkeit auf. Es beginnt eine Odyssee, die sie bis zum Obersten Gerichtshof in Amerika führt. Diese Entscheidung wird ihr Leben für immer verändern…

Mehr Infos zum Film unter http://squareone-entertainment.com/die-frau-in-gold/
Mittwoch um 18:45 Uhr

Regie: Patrick Mark

Frei ab 0 Jahren
GB / 2014
2. Woche
Plakatmotiv "Fabergé - a Life of its own"
Der britische Regisseur Patrick Mark widmet sich in seiner Dokumentation einem Phänomen der Luxus-Kultur: dem Fabergé-Ei. Sein Schöpfer, der Sankt Petersburger Juwelier und Goldschmied Peter Carl Fabergé belieferte Ende des 19ten Jahrhunderts bis zur Oktoberrevolution den russischen und europäischen Adel mit seinen erlesenen Kunstwerken, die sich durch die spezielle Handwerkstechnik, unglaubliche Detailverliebtheit und den hohen Arbeitsaufwand auszeichneten.

Patrick Mark erhielt für seine Dokumentation Zugang zu den bedeutendsten Privatsammlungen, sprach mit Experten und mit den heutigen Vertretern der Familiendynastie der Fabergés. Dazu gibt es zwei exklusive Extras nur für die Kinobesucher: die Entstehung des ersten neu produzierten Fabergé-Eis seit 100 Jahren und den Bericht über einen amerikanischen Altmetallhändler, der in seinen Beständen auf ein verschollenes Fabergé-Ei stieß.

Mehr Infos zum Film unter http://www.artsalliance.com/event/faberge-a-life-of-its-own/

Liebe auf den ersten Schlag

Montag um 20:50 Uhr OmU
Dienstag um 20:50 Uhr
Mittwoch um 10:00 Uhr Kino fuer Eltern mit Babys

Regie: Thomas Cailley

Frei ab 12 Jahren
F / 2015
2. Woche
Plakatmotiv "Liebe auf den ersten Schlag"
LIEBE AUF DEN ERSTEN SCHLAG ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe. Arnaud trifft in seinen Sommerferien auf Madeleine, die so ganz anders ist wie er. Während er die Dinge locker nimmt und einfach abhängen will, zieht sie ein hartes Überlebenstraining durch, weil sie glaubt, dass die Welt bald untergehen wird. Die zwei jungen Menschen, gebannt zwischen ihren Verpflichtungen und dem Drang, das Leben selber zu bestimmen, entdecken schließlich ihre außergewöhnliche Liebe füreinander. Die Hauptdarsteller Adèle Haenel und Kévin Azais spielen das ungleiche Paar mit solcher Intensität, dass der Film in Frankreich zum Kinosommerhit des Jahres 2014 wurde.

Donnerstag bis Sonntag um 20:50 Uhr
Mittwoch um 20:30 Uhr

Regie: Sebastian Schipper

Frei ab 12 Jahren
D / 2015
6. Woche
Plakatmotiv "Victoria"
Ein Spielfilm bestehend aus einer einzigen 140 minütigen Kameraeinstellung.

Eine Stunde noch, dann neigt sich auch diese Nacht in Berlin wieder dem Ende zu. Vor einem Club lernt Victoria (Laia Costa), eine junge Frau aus Madrid, vier Berliner Jungs kennen – Sonne (Frederick Lau), Boxer (Franz Rogowski), Blinker (Burak Yigit) und Fuß (Max Mauff). Der Funke zwischen ihr und Sonne springt sofort über, aber Zeit füreinander haben die beiden nicht. Sonne und seine Kumpels haben noch etwas vor. Um eine Schuld zu begleichen, haben sie sich auf eine krumme Sache eingelassen. Als einer von ihnen unerwartet ausfällt, soll Victoria als Fahrerin einspringen. Was für sie wie ein großes Abenteuer beginnt, entwickelt sich zunächst zu einem verrückten euphorischen Tanz – und dann schnell zum Albtraum. Während der Tag langsam anbricht, geht es für Victoria und Sonne auf einmal um Alles oder Nichts...
Mehr Infos zum Film unter http://www.senator.de/movie/victoria
Donnerstag um 17:00 Uhr Matisse
Freitag um 17:00 Uhr Vermeer
Samstag, Mittwoch um 17:00 Uhr Rembrandt
Sonntag, Dienstag um 17:00 Uhr Impressionisten
Sonntag um 11:00 Uhr Vermeer
Sonntag um 15:00 Uhr Rembrandt
Sonntag um 13:00 Uhr Matisse
Montag um 17:00 Uhr Van Gogh
OmU
/ 2014
12. Woche
Plakatmotiv "Wiederholungstermine: Exhibition on Screen im Rex-Kino"

Das Rex-Kino zeigt: EXHIBITION ON SCREEN

Versäumen Sie keinesfalls die unglaubliche Kunstfilm-Saison im Kino.

Ihr Sitzplatz in der ersten Reihe vor den berühmtesten Kunstgegenständen der Welt.

Matisse von der Tate Modern und dem MoMa
Do. 02.07. 17 Uhr
So. 05.07. 13 Uhr
Eintritt: 10 € / 8 €

Die Ausstellung des MoMA New York und der Tate Gallery of Modern Art in London
auf der Kinoleinwand! Mit exklusiven und einmaligen Aufnahmen aus dem „Museum of Modern Arts“ in New York und dem Tate Gallery of Modern Art in London, laden wir Sie zu einer fesselnden Ausstellung ein: Erleben Sie die extravaganten und farbintensiven Gemälde des französischen Künstlers Henri Matisse in einer neuen und noch nie dagewesenen Dokumentation. Begleitet werden die Aufnahmen mit Fachbeiträgen von Kuratoren, Experten und Historikern, wie z.B. Nicholas Serota (Direktor des Tate) und Glenn Lowry (Direktor des MoMA). Zudem bietet der Film einen interessanten Einblick in das Leben des berühmten Künstlers. Wir präsentieren Ihnen diese fantastische Ausstellung in englischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Das Mädchen mit dem Perlenohrring und andere Schätze vom Mauritshuis Museum und den Niederlanden
Fr. 03.07. 17 Uhr
So. 05.07. 11 Uhr
Eintritt: 10 € / 8 €
Die Ausstellung der Königlichen Gemäldegalerie im Mauritshuis Den Haag auf der Kinoleinwand!
„Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ von Johannes Vermeer ist eines der bedeutendsten und bekanntesten Gemälde in der Kunstgeschichte. Auch heute noch stehen viele Besucher in langen Schlangen, um einen Blick auf dieses atemberaubende Werk werfen zu können. Doch das Gemälde selbst ist von Geheimnissen umgeben: Wer war dieses Mädchen? Dieser neue Dokumentarfilm wird die vielen offenen Fragen, die mit diesem außergewöhnlichen Kunstwerk und ihren geheimnisvollen Schöpfer Vermeer verbunden sind, beantworten. Genießen Sie einen unvergleichlichen und exklusiven Rundgang durch die historische Ausstellung aus dem Mauritshuis Museum in Den Haag, und lassen Sie sich mitnehmen, auf eine detektivische Reise hinter die Kulissen des Museums und auf die Suche nach langersehnten Antworten. Wir präsentieren Ihnen diese fantastische Ausstellung in englischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Rembrandt von der National Gallery in London und dem Rijksmuseum in Amsterdam
Sa. 04.07. 17 Uhr
So. 05.07. 15 Uhr
Mi. 08.07.17 Uhr
Eintritt: 10 € / 8 €
Die Ausstellung der National Gallery London und des Rijkmuseum Amsterdam auf der Kinoleinwand!
Jede Rembrandt-Ausstellung wird mit Spannung erwartet, aber diese großartige Dokumentation aus der Londoner National Gallery und dem Amsterdamer Rijksmuseum ist ein Ereignis wie kein anderes. Mit dem Dokumentarfilm erhalten Sie eine exklusive Besichtigung der beiden Galerien und einen noch nie dagewesenen Einblick auf die monumentale Ausstellung und das Leben Rembrandts. Im Besonderen werden die letzten Jahren Rembrandts, in denen er nach Meinung zahlreicher Kunsthistoriker die besten Meisterwerke seines künstlerischen Schaffens erstellte, durchleuchtet. Jeder Pinselstrich, so gefühlvoll und mit Sorgfalt gewählt, verdeutlichen die Vorstellung von Rembrandt als einen einzigartigen Mensch und Künstler. Mit Experteninterviews von führenden Kuratoren und Kunsthistorikern erhalten Sie nicht nur Hintergrundwissen zu den Werken Rembrandts, sondern auch die Wahrheit über den Mann, der hinter der Legende steckt.

Exhibition on Screen: Vincent van Gogh mit exklusivem Zugang zum Van Gogh Museum in Amsterdam
Mo. 06.07. um 17 Uhr

Eintritt: 10 € / 8 €
Die Ausstellung des Amsterdamer Van-Gogh-Museums auf der Kinoleinwand!
Entdecken Sie die dramatische Geschichte und ikonischen Arbeiten des weltweit beliebtesten Künstlers Vincent van Gogh. Genießen Sie eine einmalige und detaillierte Besichtigung der Schätze des Amsterdamer Van-Gogh-Museums in einem brillanten und neuen Dokumentationsfilm über einen der weltweit faszinierendsten und beliebtesten Künstler. In Zusammenarbeit mit den Experten des Van-Gogh-Museum erleben Sie nicht nur die legendären Meisterwerke van Goghs auf der großen Leinwand, sondern erhalten einen intensiven Einblick hinter die Arbeit des Künstlers. Speziell geladene Gäste, darunter weltbekannte Kuratoren und Kunsthistoriker, geben anlässlich seines 125-jährigen Todestages exklusive Interviews und interpretieren dabei nicht nur die weltbekannten Gemälde sondern auch van Goghs Leben selbst.

The Impressionisten von Paris, London und den USA
So. 05.07. 17 Uhr
Di. 07.07. 17 Uhr

Eintritt: 10 € / 8 €
Die Ausstellung der National Gallery London und des Rijkmuseum Amsterdam auf der Kinoleinwand!
Jede Rembrandt-Ausstellung wird mit Spannung erwartet, aber diese großartige Dokumentation aus der Londoner National Gallery und dem Amsterdamer Rijksmuseum ist ein Ereignis wie kein anderes. Mit dem Dokumentarfilm erhalten Sie eine exklusive Besichtigung der beiden Galerien und einen noch nie dagewesenen Einblick auf die monumentale Ausstellung und das Leben Rembrandts. Im Besonderen werden die letzten Jahren Rembrandts, in denen er nach Meinung zahlreicher Kunsthistoriker die besten Meisterwerke seines künstlerischen Schaffens erstellte, durchleuchtet. Jeder Pinselstrich, so gefühlvoll und mit Sorgfalt gewählt, verdeutlichen die Vorstellung von Rembrandt als einen einzigartigen Mensch und Künstler. Mit Experteninterviews von führenden Kuratoren und Kunsthistorikern erhalten Sie nicht nur Hintergrundwissen zu den Werken Rembrandts, sondern auch die Wahrheit über den Mann, der hinter der Legende steckt.


Mehr Infos zum Film unter http://www.youtube.com/watch?v=HeM0gDTkN44